Springe zum Inhalt

Kinder und Kreativität

Imparando, i bambini dimenticheranno anche. Ciò che impareranno vale ciò che scorderanno? Vi domando: si può imparare una cosa senza scordarne un'altra, e ciò che si impara vale quello che si dimentica? (Cheikh Hamidou Kane)

Kinder habe eine eigene Weisheit. Als Erwachsene vermissen wir manchmal den Zugang zu dieser Quelle. Viele Künstler haben versucht, wieder den Weg zu diesen spontanen, ureigenen Ausdruck zu finden. Gelingt es uns beim Malen, dem inneren Kind wieder zu begegnen und ihm ganz willkommen zu heissen, dann sind sehr beglückende Erfahrungen möglich.

Nach vielen Jahren, in denen ich mit Kindern arbeite, bin ich zum Schluss gekommen, dass unsere Ausbildung oft etwas kaputt macht. Wie es im Zitat steht: Kinder lernen nicht nur, sie vergessen auch. Ganz deutlich und verständlich wurde mir diese Tatsache beim Lesen eines Buches von Malidoma Somé. Darin erzählt er seine Biografie und beschreibt , wie schwierig es für ihn war, den Zugang zum Ur-Wissen seines Volkes wieder zu finden, nachdem er jahrelang in einer Missionar-Schule unterrichtet wurde.

Das Zitat wirft spannende und wichtige Fragen auf: Können wir etwas lernen, ohne etwas anderes zu vergessen? Und ist das, was wir neu lernen wichtig genug? Lohnt es sich, das andere zu vergessen?

Im Sandkasten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.